Akon, Sergey Nazarov i Miami Mayor kierują składem hossy BlockDown

BlockDown Conference będzie świętować pierwszą rocznicę swojego najbardziej ambitnego wydarzenia w dniach 15-16 kwietnia.

BlockDown 4.0 będzie zgromadzeniem największych umysłów w przestrzeni kryptowalut, świętując hossę 2021 roku z keynotes, panelami i nie tylko

Uczestnicy poznają nowe interaktywne i innowacyjne sposoby uzyskiwania ekskluzywnych NFT, uzyskają dostęp do prywatnych pytań i odpowiedzi oraz dyskusji za kulisami, a także wirtualnie dołączą do najlepszych nazwisk w branży, omawiając swoje najnowsze przemyślenia i przewidywania dotyczące ekosystemu kryptowalut:

Akon – założyciel Akoin
Francis Xavier Suarez – burmistrz Miami
Sergey Nazarov – współzałożyciel Chainlink
Kolejni mówcy zostaną ogłoszeni w nadchodzących tygodniach.

Podczas wydarzenia będzie można zgarnąć specjalne edycje NFT, z użytkownikami, którzy najczęściej wchodzą w interakcję na platformie streamingowej Theta.TV, wybranymi pod kątem ekscytujących nagród. NFT Drops z projektów partnerskich będzie odbywał się w losowych odstępach czasu podczas dwudniowej konferencji – umożliwiając publiczności korzystanie z limitowanych tokenów dostępnych tylko w BlockDown 4.0.

Organizatorzy wydarzeń EAK Digital, agencja marketingowa Blockchain , będzie korzystać z najnowszej platformy mediów społecznościowych, aby szturmem podbić świat: Clubhouse. Ta platforma audio dostępna tylko dla zaproszeń będzie gospodarzem dwudniowego tajnego programu z zaproszonymi prelegentami i ekspertami od kryptografii, którzy wpadną, aby omówić swoje przemyślenia i podzielić się dyskusjami na nieformalnym „BlockDown Backstage”.

Odbędą się również ekskluzywne imprezy towarzyszące przy okrągłym stole, prowadzone przez projekty, które chcą podzielić się swoimi osiągnięciami z zaangażowaną społecznością

Czy jest lepszy sposób na opanowanie hossy i dodanie odrobiny humoru w tych trudnych czasach, niż wprowadzenie zupełnie nowej maskotki BlockDown: Briana The BlockDown Bull? W okresie poprzedzającym wydarzenie Brian będzie kierował promocją w mediach społecznościowych, podróżując po krypto-wszechświecie, dzieląc się swoimi mądrymi słowami, spostrzeżeniami i przemyśleniami ze społecznością BlockDown.

W ramach obchodów pierwszych urodzin konferencji; W BlockDown 4.0 powrócą piękne ilustracje na żywo, które były punktem kulminacyjnym pierwszej edycji. Dla każdego głównego mówcy zostanie utworzona ilustracja na żywo, gdy wejdą na wirtualną scenę, zapewniając uczestnikom piękne, udostępniane na wynos.

Pierwsze cztery wirtualne wydarzenia w BlockDown, w tym edycja poświęcona LATAM, obejrzało ponad 30 000 widzów z całego świata; z kolejną dużą frekwencją oczekiwaną po tym niesamowitym składzie gości.

Organizatorzy EAK Digital wyznaczyli przedstawicieli mediów z niektórych najbardziej znanych na świecie publikacji związanych z blockchain, biznesem i fintech, w tym Bloomberg i Forbes, aby pomogli moderować debaty i uczestniczyć w nich. Całe wydarzenie będzie również transmitowane na żywo do wiodących witryn z wiadomościami kryptograficznymi, w tym: Cryptoslate, NewsBTC, Bitcoinist, CriptoNoticias, THETA.tv i Cryptonews.

Erhan Korhaliller, założyciel i dyrektor generalny EAK Digital, rozpoczął konferencję BlockDown w kwietniu 2020 r. Po przełożeniu kolejnego wydarzenia agencji marketingu blockchain, Istanbul Blockchain Week, z powodu międzynarodowego kryzysu Covid-19.

Bitcoin stuitert op steun, beweegt terug boven $50.000

  • Bitcoin volgt een korte termijn dalende weerstandslijn.
  • Er zijn steun- en weerstandsniveaus op $46.000 en $51.600.
  • BTC bevindt zich waarschijnlijk in een correctieve golf vier.

De Bitcoin (BTC) prijs daalde aanzienlijk op 23 februari, tot een dieptepunt van $44.892.

Verwacht wordt dat Bitcoin op korte termijn zal stijgen richting $56.000 voordat het mogelijk nog een keer daalt.

Bitcoin stuitert op steun

Terwijl BTC gisteren aanzienlijk daalde, tot een dieptepunt van $44.892, wist het te stuiteren op het 0,5 Fib retracement niveau. Het creëerde een lange lagere wick in het proces – een veelvoorkomend teken van koopdruk.

BTC zette zijn stijging vandaag voort en bereikte tot nu toe een hoogte van $51.357.

Terwijl de MACD, RSI en Stochastic oscillator aan kracht hebben ingeboet, tonen ze nog steeds een positieve lezing. De RSI heeft zelfs een verborgen opwaartse divergentie gegenereerd. Dit is een sterk signaal voor voortzetting van de trend.

De twee-uurs grafiek toont dat ondanks de bounce, BTC nog steeds een korte termijn dalende weerstandslijn volgt. Deze lijn valt samen met het 0,5 Fib retracement level (wit) van de meest recente daling op $51.600.

Terwijl de MACD en RSI beide stijgen, zou een uitbraak van de lijn nodig zijn om de kortetermijntrend als bullish te beschouwen.

Als BTC erin slaagt om deze te doorbreken, zou het geleidelijk aan omhoog moeten bewegen en een poging moeten doen om een nieuwe all-time high prijs te maken.

BTC golf-telling

De golftelling (oranje) suggereert dat BTC in een correctiegolf vier zit, na de opwaartse beweging die begon op 1 februari.

Gezien de opwaartse beweging 21 dagen duurde, is het niet waarschijnlijk dat de correctie al voorbij is. Het is waarschijnlijk dat BTC nog steeds in deze correctieve golf vier zit.

Als BTC een lagere bodem maakt, zou het volgende steungebied te vinden zijn op $42.400. Dit is het 0.618 Fib retracement van deze zelfde opwaartse beweging.

Conclusie

Bitcoin zal naar verwachting op korte termijn stijgen voordat het mogelijk nog een keer daalt om de huidige correctieve beweging te voltooien. De vorm van de correctie kan nog niet worden bepaald.

Warum die kurze Erholung von Bitcoin nicht genug war

Warum die kurze Erholung von Bitcoin nicht genug war

Der Bitcoin-Kurs hat sich nach einer weiteren Kurskorrektur wieder erholt und sich bei Redaktionsschluss oberhalb der 32.000-Dollar-Marke eingependelt. Nachdem der Wert am 20. Januar um mehr als 15 Prozent gefallen war, war die Münze auf dem Weg, ihre unmittelbaren Widerstände bei den $33.000 und $34.000 zu durchbrechen.

In der Vergangenheit wurde Bitcoin durch kleinere Korrekturen in den Bitcoin Evolution Charts gestört, nachdem er von dem ATH, das er um die $42k-Ebene gesetzt hatte, gefallen war. Wenn Bitcoin jedoch zurückkehrt, um beispielsweise eine Position oberhalb von $35k einzunehmen, könnte dies ein klares Zeichen dafür sein, dass die Bullen wieder die Kontrolle haben.

Wie wahrscheinlich ist ein solches Szenario auf dem kurzfristigen Markt für Bitcoin?

In Anbetracht der allgemeinen Marktstimmung der Kryptowährung müssen Händler möglicherweise eine Weile warten, bevor das $35k-Kursniveau beansprucht wird. Langfristig, angesichts der Knappheit von Bitcoin und der Tatsache, dass es in der Vergangenheit über dieses Preisniveau hinausgegangen ist, sollte das $35k-Niveau leicht zu erobern sein.

In den nächsten Wochen könnte jedoch die anhaltende bärische Stimmung den Coin davon abhalten, diesen Widerstand zu durchbrechen.

Laut den Daten von Santiment gibt es derzeit eine starke bärische Stimmung in Bezug auf Bitcoin. Santiment’s Weighted Social Sentiment Metrik ist ein klarer Indikator für die allgemeine Stimmung, die Händler gegenüber einem Vermögenswert haben. Im Fall von Bitcoin scheinen viele Händler trotz der heutigen Erholung auf diesen Niveaus ein wenig zögerlich zu sein.

Für Assets wie Bitcoin, die in einem spekulativen Markt funktionieren, ist die Stimmung der Masse ein Schlüsselattribut. Es ist zwar ratsam zu kaufen, wenn der Preis einbricht, aber die Tatsache, dass es nach dem Fall von Bitcoin in den $30k-Preisbereich einige Korrekturen ohne einen starken Aufwärtstrend gab, könnte einer der Gründe sein, warum die Händler zögern, mehr BTC zu kaufen und dem Preis zu helfen, sich nach Norden zu bewegen.

In der Tat, wenn man sich die beiden Korrekturen, die in der letzten Woche auf den Bitcoin-Charts passiert sind, genauer ansieht, hat Santiment hervorgehoben, dass, während die Händler während der ersten Korrektur scharf darauf waren, den Dip zu kaufen, gab es während des zweiten Dips, der gestern passiert ist, ein wenig Skepsis.

Um die sozialen Stimmungen besser zu verstehen, können auch Google-Trends-Daten nützlich sein. Ein Blick auf das Interesse der Nutzer an Bitcoin auf der ganzen Welt zeigt einen Einbruch in den letzten Tagen, wobei dieser Befund ein neues Licht auf die jüngste Preisentwicklung der Kryptowährung wirft.

Laut Googles Daten ist ein Wert von 100 der Höhepunkt der Popularität eines Begriffs, wobei Bitcoin zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf 59 fiel, von 100 am 11. Januar.

Sooner or later the Bitcoin bubble will burst

Sooner or later the Bitcoin bubble will burst, predicts a well-known Russian detractor

Anatoly Aksakov, a member of the Russian Duma, has suggested that global authorities should ban payments in Bitcoin

Anatoly Aksakov, a member of the Russian State Duma, reiterated his negative stance towards Bitcoin (BTC) shortly after the 1K Daily Profit cryptocurrency briefly returned to $40,000 on 14 January.

In an interview with local news agency TASS, Aksakov stated that Bitcoin is not backed by anything and therefore the BTC bubble will burst sooner or later:

„As a cryptocurrency, Bitcoin is not backed by anything. It is a private currency and its value is based on trust in the relevant data system. In this context Bitcoin provides a basis for a bubble in the crypto market and I think this bubble should burst sooner or later.“

Aksakov also called for strict regulations on Bitcoin, suggesting that global jurisdictions should probably ban it as a payment method. Russia has already banned crypto payments from 1 January 2021.

Aksakov stated:

„It is necessary to cut all channels that use Bitcoin to finance drug trafficking, terrorist operations, money laundering, corruption and so on.“

Aksakov also noted that Bitcoin is „the mother of blockchain“. According to the MP, „blockchain technology has existed for a long time, but thanks to Bitcoin it has become popular and is now widely used.“

Aksakov is not the only one to argue that Bitcoin is a speculative bubble. Earlier this year Michael Hartnett, chief investment strategist at Bank of America Securities, called BTC the „mother of all bubbles“.

Aksakov was highly critical of Bitcoin in 2020

He believes that Bitcoin „has no future“ and that crypto payments would destroy the global financial system.

After Bitcoin’s explosive rally, which brought its price up to $42,000 in January, several global authorities voiced similar criticism. European Central Bank President Christine Lagarde said on 13 January that Bitcoin is a „shady and highly speculative“ asset that contributes to money laundering.

Nach dem Sturm: Bitcoin erholt sich $30K Als ETH Trades über $1,000

Die Krypto-Marktkapitalisierung hat seit dem gestrigen Rekord 70 Milliarden Dollar verloren, aber BTC ist wieder auf 31.000 Dollar gestiegen, während ETH wieder über 1.000 Dollar marschiert ist.

Nach einem sehr volatilen Tag, an dem der Bitcoin um 5.500 $ auf unter 28.000 $ fiel, hat sich die Kryptowährung über 30.000 $ beruhigt. Die meisten alternativen Münzen haben sich ebenfalls von den gestrigen Höchstständen zurückgezogen, aber Ethereum schwebt immer noch über $1.000.

Bitcoin’s Achterbahn beruhigt sich bei $31K

Das neue Jahr begann sehr positiv für die primäre Kryptowährung mit aufeinanderfolgenden Allzeithochs – das letzte näherte sich $35.000. Allerdings ging Bitcoin auf eine volatile Fahrt, die etwa $5.500 seines Wertes in nur Stunden verdampfen sah, als der Montag kam.

Spekulationen tauchten auf, dass der massive Rückgang von BTC durch eine Lücke ausgelöst wurde, die an der Chicago Mercantile Exchange von letzter Woche geöffnet wurde. Bitcoin füllte die Lücke bei $29.000 und stieg kurz darauf wieder über $30.000.

Die Kryptowährung leitete sogar einen Aufschwung ein, der sie in den folgenden Stunden bis auf $33.000 brachte. Die Bären übernahmen jedoch erneut die Kontrolle und drückten sie auf ihr aktuelles Niveau von etwa $31.000 herunter.

Aus technischer Sicht könnten die wichtigen Unterstützungsniveaus bei $30.300, $30.000 und $29.300 im Falle eines weiteren Retracements hilfreich sein. Alternativ sind die Widerstandslinien bei $32.200, $33.100 und das ATH bei $34.800 die ersten großen Hindernisse, falls BTC seinen Aufwärtslauf wieder aufnimmt.

Altcoins auf dem Rückmarsch, ETH erobert $1K zurück

Die erhöhte Volatilität ging gestern auch am Altcoin-Markt nicht vorbei. Ethereum gehörte zu den bemerkenswertesten Performern, als es zu seinem höchsten Preisschild in fast drei Jahren bei $1,170 gepumpt.

Allerdings fiel ETH fast unmittelbar nach seinem Höchststand recht kräftig auf $900 zurück. Nichtsdestotrotz hat der zweitgrößte digitale Vermögenswert die $1.000-Marke zurückerobert und schwebt derzeit über ihr.

Ripple ist auf 24-Stunden-Skala um etwa 10% auf $0,23 gefallen. Bitcoin Cash (-11%), Binance Coin (-6%), Chainlink (-11%), Polkadot (-7%), Cardano (-6%), und Litecoin (-8%) sind ebenfalls im Minus.

Weitere Verluste zeigen sich bei Ren (-11%), TRON (-11%), Ontology (-11%), Verge (-11%), NEAR Protocol (-10%) und BitTorrent (-10%).

Die gesamte Marktkapitalisierung ist vom gestrigen Höchststand von $920 Milliarden auf $850 Milliarden gesunken. Die Dominanz von Bitcoin ist von den jüngsten Höchstständen leicht auf 68,1% gesunken.

Bitcoin price is well above $26,000 and looks very bullish‘.

By CryptoCoinTalk – Just a few more days until the turn of the year and then we can get ready for a new year. New round, new opportunities.

Now that the end of 2020 is approaching, it’s also good to take stock for yourself. What have I done well this year? Where have I really missed opportunities? Where am I going to improve myself in 2021? Both as a trader and as an investor it is good to put these things on paper for yourself, so that you can get the most out of yourself.

The bitcoin market is not going to run away and in 2021 there are more than enough opportunities to build up your capital, so be sure to take advantage of that too! All right, enough talk.

It’s time to focus on the asset that this market is all about. Read our brand new Bitcoin price update below.

Bitcoin (BTC) week graph

The weekly chart at the Bitcoin course still looks very strong. We are currently at the 4,236 fibonacci extension level, so we might be able to get a correction.

Given the lack of price information, there is also a good chance that we will ‚just‘ continue the trend.

If we are going to see a correction the $18,533-$19,849 price range on the weekly chart is the first interesting point to look at.

Bitcoin (BTC) day graph

The daily chart shows that that weekly price area has nice confluence of the 0.705 fibonacci retracement level at $19.762.

So that is where you can look at the Crypto Method and Bitcoin Price for a possible swing long position. Anything above that is not really interesting for a swing long position at the moment, but you could of course look at a possible short term trade.

Bitcoin (BTC) 4-hour chart

The 4-hour chart shows another interesting level at $23,805. When the Bitcoin price breaks the range low at $25,700 with a 4 hour candle underneath, chances are we will move towards the $23,278-$24,372. In that area we will look for a possible long position.

Course still very bullish

In short, we still prefer to look at long positions rather than short positions. The trend is up and you want to measure up with the trend as much as possible.

The Bitcoin price is still very bullish and doesn’t seem ready for a serious correction yet. However, we hope that we will see something of a back test so that we can take a nice long position.

About CryptoCoinTalk

The CryptoCoinTalk Telegram Group keeps you informed on a daily basis about price developments in the market. What can you expect from us?

Daily (video) market analysis, calls, setups and (video) education content. Do you find this interesting? Click on this link to join our Telegram channel!

Polkadot, EOS, Dogecoin Preisanalyse: 25. November

Der Crypto Fear and Greed Index stieg auf 94, da Bitcoin und Altcoins in den letzten acht Stunden weitere Zuwächse verzeichneten. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Bitcoin bei 19.237 mit einem Handelsvolumen von 28,1 Milliarden Dollar gehandelt.

Polkadot könnte nach einem Ausbruch über $5 vor kurzem auf einen Abwärtstrend zusteuern. EOS und Dogecoin schienen genug Dampf für weitere Gewinne zu besitzen, aber die Bewegung von Bitcoin könnte diktieren, wie sich die Alts in den kommenden Stunden verhalten werden.

Polkadot [DOT]

DOT ließ seinen gleitenden 20-Perioden-Durchschnitt (weiß) in den vergangenen Tagen weit hinter sich, aber bei seinem jüngsten Rückzug von $ 6,07 auf $ 5,45 fiel der Preis unter seinen kurzfristigen gleitenden Durchschnitt.

Der 50 SMA (gelb) kann neben den horizontalen Unterstützungsniveaus bei $4,8 und $5 ebenfalls als Unterstützung dienen. Es ist zu erkennen, dass die 62%ige Verlängerung des Anstiegs des DOT auf $4,95 als Ziel für den Anstieg des DOT gedient hat.

Dies bedeutete, dass das US-Verkehrsministerium im Gefolge von Händlern, die Take-Profit-Orders ausführen, niedriger angesetzt werden konnte. Der RSI lag nahe 50, was zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels neutrales Momentum anzeigte, könnte jedoch unter 50 fallen und die neutrale Linie als Widerstand erneut testen, um anzuzeigen, dass ein Abwärtstrend eingeleitet wurde.

EOS

Der Wechsel von 2,44 $ auf 3,76 $ erfolgte innerhalb von sechs Tagen, was einem Preisanstieg von 53% entspricht. Der Kapitalfluss in den Altmünzenmarkt war stark gewesen und EOS hatte sicherlich davon profitiert, aber es bleibt abzuwarten, ob EOS und der Markt noch weiter gehen müssen.

Der Preis fiel nicht unter die Unterstützung bei 3,35 $, was die Bullen in den nächsten Stunden ermutigen würde. In den kommenden Tagen würde EOS bei einem Schlusskurs von über 3,75 $ auf 4,11 $ steigen, dem 27%igen Fibonacci-Erweiterungsniveau.

Bei einem Schlusskurs unterhalb der Unterstützung bei 3,35 $ könnte EOS wieder auf die Marke von 3,11 $ ansteigen. Das Handelsvolumen kann ein Mass für eine grössere Bewegung in eine der beiden Richtungen sein und würde eine Vorstellung von der bevorstehenden Ausrichtung von EOS vermitteln.

Dogenmünze [DOGE]

Das 4-Stunden-Chart von DOGE ähnelte dem vieler anderer kryptografischer Anlagen, mit einem Preisanstieg in den letzten Tagen und einem scheinbaren Rückzug in den letzten 24 Stunden.

DOGE hat immer noch Potenzial für eine weitere Etappe nach oben. Der Awesome Oscillator zeigte ein starkes zinsbullisches Momentum. Der Preis könnte bis auf $ 0,0035 fallen, aber zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels war es wahrscheinlicher, dass DOGE eine Handelssitzung nicht unter dem Niveau von $ 0,0037 schließen würde.

Das rückläufige Handelsvolumen ist bemerkenswert. Ein Preisanstieg sollte von nun an auch mit einer Volumenzunahme einhergehen, andernfalls würde es sich um eine Fälschung handeln.

Kryptoanalytiker Michaël van de Poppe siger Bitcoin klar til at ramme $ 40.000, forudsiger indgående Altcoin Boom

Den fremtrædende kryptostrateg og erhvervsdrivende Michaël van de Poppe siger, at Bitcoin forbereder sig på et løb til $ 40.000, da det fortsætter med at registrere nye all-time højder.

I et nyt tweet fortæller Van de Poppe sine 91.700 tilhængere, at BTC kan bogføre gevinster på over 50%, da det handler omkring $ 27.000.

”Bitcoin bryder op endnu mere, når det nærmer mig mit andet Fibonacci-interessepunkt omkring $ 25.800.

Jo højere vi går, jo højere vil den næste impulsbevægelse bringe os. Hvis $ 25.800 er denne midlertidige top, kan den næste impuls bringe BTC mod $ 40.000 +. ”

Den erhvervsdrivende påpeger også, hvorfor den nuværende BTC-tyrecyklus er forskellig fra den, den havde for tre år siden.

“Bitcoin over $ 26.000, mens detailhypen ikke engang er tæt på det tidligere rekordhøje niveau på $ 19.700 i 2017. Bull-marked.”

Selvom Van de Poppe er bullish på den førende kryptovaluta, udsender han en advarsel til sine tilhængere om, at BTC kan antænde et stærkt træk ned.

”Lodrette træk ender ofte med en hurtig korrektion (husker du sommeren19)? Disse hurtige korrektioner foretages for etablering af et sidelæns område. Bliv ikke hakket ud af en rettelse. Tyremarkedet vil vare i længere tid. Har en længere horisont. ”

Hvad angår altcoins, siger Van de Poppe, at det kun er et spørgsmål om tid, før markedsdeltagerne roterer deres BTC-fortjeneste til andre digitale aktiver. Den erhvervsdrivende fremhæver, at altcoins i øjeblikket etablerer en bund som forberedelse til et stort træk tidligt næste år.

„Jeg forventer altcoins Q1 2021. Stigende i denne periode.“

Den meget fulgte kryptostrateg holder nøje øje med især to altcoins. Han mener, at VeChain (VET) er klar til at klare sig godt mod BTC og den amerikanske dollar.

Når man ser på Zilliqa (ZIL), siger den erhvervsdrivende, at han venter på en tilbagetrækning, før den skyter over $ 0,23 og registrerer en ny all-time high (ATH).

”Zilliqa nåede den anden målzone for denne impulsbølge. Et løb på 300% + og et meget bullish udsigter for denne i 2021. Interessepunkter: $ 0,035 og $ 0,048. Den næste impulsbølge vil sandsynligvis bringe en ny ATH til denne. ”

Jim Cramer von CNBC erklärt, warum er mehr Bitcoin für rund 17.000 US-Dollar gekauft hat

Am Freitag (11. Dezember) erklärte der frühere Hedgefonds-Manager Jim Cramer in einem Interview, warum er früher an diesem Tag mehr Bitcoin gekauft hatte.

Cramer ist der Moderator der CNBC-Show „ Mad Money w / Jim Cramer “.

Er ist außerdem Mitanker von CNBCs „ Squawk on the Street “ sowie Mitbegründer der Finanznachrichten-Website TheStreet

Am 7. Juni 2017 , als Crypto Profit mit rund 2.800 US-Dollar gehandelt wurde, antwortete Cramer auf „Squawk on the Street“, dass Henry Blodget, CEO von Business Insider, vorausgesagt hatte, dass Bitcoin eines Tages einen Wert von 1 Million US-Dollar haben würde.

„Ich denke, es könnte [Bitcoin] [1 Million US-Dollar erreichen], weil die europäischen Banken verzweifelt versuchen, sie zu kaufen, damit sie Ransomware auszahlen können. Es ist eine kurzfristige Möglichkeit, mit Cybersicherheit umzugehen. Es ist der Weg, um die Bösen auszuzahlen. „

Am 14. August 2018 , zu einer Zeit, als Bitcoin gerade unter das 6.000-Dollar-Niveau gefallen war, stellten wir jedoch fest, dass Cramer von super bullisch zu bärisch geworden war:

„ Ich denke, das Blatt hat sich dagegen gewendet… ich sage nicht, dass seine Zeit vergangen ist, aber es gibt eine Vorstellung, dass die Sonne unterzugehen scheint. „

Am 10. September teilte Anthony Pompliano (auch bekannt als „Pomp“), Mitbegründer von Morgan Creek Digital und Moderator von „ The Pomp Podcast “, seinen fast 370.000 Followern auf Twitter mit, dass er Cramer davon überzeugt habe Kaufen Sie Bitcoin (anscheinend während eines Podcast-Interviews mit Cramer):

Am Freitag teilte Cramer Katherine Ross, einer Korrespondentin von TheStreet, mit, dass er gerade mehr Bitcoin gekauft habe, und erklärte anschließend, warum:

„Ja, ich hatte gerade das Gefühl, dass es bei 17 [k] ein anständiges Niveau zu sein schien, und ich werde – wie ich es normalerweise tue – kaufen, wenn etwas runterkommt. Ich werde immer größer und größer.

„Ich denke nur, dass Sie in alle Arten von Anlageklassen diversifizieren möchten. Ich habe Gold Ich werde mich in Bitcoin diversifizieren – für mich keine große Position -, aber es ist sicherlich wichtig, diversifiziert zu sein, und Bitcoin ist ein Vermögenswert, und ich möchte ein Gleichgewicht der Vermögenswerte haben. “

Der Umsatz im Macau Casino sinkt im April gegenüber dem Vorjahr um 39%

Das Macau Gaming Inspection and Coordination Bureau hat heute Informationen über die Einnahmen veröffentlicht, die im April an den 35 Spielstätten der Stadt erzielt wurden.

Nach Angaben der Regulierungsbehörde sank der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um fast 39% auf 19,17 Mrd. MOP .

Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr wurde um diese Zeit ein Betrag von 31,32 Mrd. MOP verbucht

Darüber hinaus ging der Umsatz in den ersten vier Monaten des Jahres 2015 um 37% auf 83,94 Mrd. MOP zurück, verglichen mit den Zahlen des Vorjahreszeitraums. Im März wurde ein Rückgang um 39% verzeichnet, und für Februar wurde ein Rekordrückgang von 49% verzeichnet.

Der April ist der elfte Monat in Folge, in dem die chinesische Verwaltungsregion einen Rückgang ihrer Glücksspieleinnahmen verzeichnet. Casino-Beamte und Experten führen in diesem Bericht den starken Rückgang auf die von dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping angeführte Antikorruptionskampagne zurück . Obwohl das Vorgehen in erster Linie auf den illegalen Abfluss von Geldern aus dem chinesischen Festland abzielt, führte dies zu einem Rückgang der High Roller, die nach Asien und zu einem der größten Glücksspielzentren der Welt reisen.

Zuvor gehörten prominente Geschäftsmagnaten und Regierungsbeamte zu den wohlhabenden Spielern, die Macaus Casinos besuchten

Abgesehen von der Korruptionsbekämpfung wiesen Analysten auf mehrere andere Gründe für den aktuellen Zustand der Glücksspielbranche der Stadt hin. Vor einigen Monaten hat die Regierung von Macau strengere Visumpolitiken für Menschen eingeführt, die vom chinesischen Festland kommen. Darüber hinaus wurden strengere Vorschriften für die sogenannten UnionPay-Karten angewendet, die die Spieler tendenziell verwendeten, um auf ihr Geld im Glücksspielzentrum zuzugreifen. Es wurde auch angenommen, dass die Rauchverbote auf den Casino-Etagen die Casino-Einnahmen der Stadt negativ beeinflusst haben.

Vor kurzem drängte die Regierung von Macau auf eine Diversifizierung der Glücksspielbranche und des Tourismus im Allgemeinen. Die Casino-Betreiber wiederum versprachen, ihr Bestes zu geben, um den Umfang ihrer Geschäftstätigkeit zu erweitern und den Kunden neben dem Spielen verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten.

Trotz des Umsatzrückgangs sollen in diesem Jahr zwei neue Casino-Resorts eröffnet werden. Die Galaxy Macau Phase 2 der Galaxy Entertainment Group Ltd. soll am 27. Mai ihre Türen öffnen.

Darüber hinaus soll Studio City, ein integriertes Resort am Cotai Strip, irgendwann im Jahr 2015 eröffnet werden, obwohl noch kein offizielles Datum bekannt gegeben wurde. Die Liegenschaft wurde entwickelt und soll von Melco Crown Entertainment Ltd betrieben werden .